Jede Woche wieder:

Geschrieben in Essensplanung von Anna am 10. February 2010
Essensplanung 005b

Essensplanung

Essensplanung 004b

Und Keksplanung :-) Das ist fast noch besser als Essensplanung, in my humble opinion.

Essensplanung 006b

Und völlig off-topic: Ich habe einen neuen Blog zu meiner Link-Liste hinzugefügt: www.ktinka.de Vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennbar, aber ein deutscher Blog. Und noch dazu einer, den ich echt toll finde. Der erste, eigentlich :-)

Food mal wieder :-)

Geschrieben in Eating, Essensplanung von Anna am 01. February 2010
yummy pasta00

Kommen wir zur wöchentlichen Essensplanung. Auf der Liste stehen diese Woche:

* Pasta mit Zucchini-Minz-Sauce

* Gemüsecouscous mit Minzjoghurt (ja, diese Minze bekommt man beim Gemüsehändler immer in sehr großen Mengen…)

* Frittata und Salat

* Blätterteigtaschen mit Pilz-Schafskäse-Tomaten-Paprika-Füllung

* Scholle, schwedische Kartoffelklöße und Erbsen

* Salat mit Putenbrust

* Pasta mit Gorgonzolasauce

* Kartoffelbrei, Pilzpfanne und Bratwürstchen

yummy pasta

Die Fotos zeigen übrigens ein Gericht von letzter Woche, das zwar nicht auf der Liste stand, sich aber erfolgreich dazwischengemogelt hat und äußerst köstlich war: Pasta mit Tomatensoße, gebratenen Auberginen, Ziegenfrischkäse und Pistazien. Das Rezept ist aus der aktuellen Living at Home, ich hoffe, dass es irgendwann auch auf deren Website zu finden ist, dann verlinke ich es gerne (Update: hier ist es). Aber im Prinzip ist es in etwa das, was sich aus den Zutaten herauslesen lässt :-)

yummy pasta0
edited: hier der link zu dem wirklich nachkochenswerten Rezept.

Foodplaning :-)

Geschrieben in Daniel, Natur, Essensplanung von Anna am 16. January 2010
zwischen den jahren 067b.jpg

Heute haben Daniel und ich ganz schön viel geschafft, und zwar:

* habe ich eine BWL-Diplomarbeit fertig Korrektur gelesen und
* Daniel hat unseren Keller entrümpelt

Dann sind wir zum Recyclinghof gefahren, haben uns anschließend ins Samstagsgetümmel meines Lieblingsbaumarkts geworfen und haben dort Folgendes erstanden:

* vier Töpfe mit Blumenzwiebeln (Iris, Perlhyazinthen, Narzissen und Tulpen), Blumenerde und zwei Tüten mit Samen, um Anna glücklich zu machen

* acht Aufbewahrungsboxen und ein Regal für den Keller, um Daniel glücklich zu machen

* ein paar Haken, Glühbirnen, Farbe und Ofenhandschuhe (von denen Daniel behauptet hätte, dass es die im Baumarkt nicht gibt. Aber ich weiß ja, dass man dort inzwischen auch auf “weiche” Waren für die weibliche Kundschaft setzt ;-)

Danach haben wir quasi auf dem Weg zum Supermarkt unsere Essensplanung für die Woche gemacht und haben dann gemeinsam Essen eingekauft.

Zuhause angekommen, habe ich erst mal alle Blumen aus ihren furchtbar kleinen Verkaufstöpfen befreit und habe sie mithilfe unseres Salatbestecks umgetopft. Ich hoffe, dass es morgen hell genug ist, ein paar Fotos für euch von ihnen zu machen. Auf jeden Fall habe ich es sehr genossen, eine Dreiviertelstunde in der Erde zu wühlen :-) Hilft gegen den Winterblues!
Hier aber erstmal unsere Essensliste, für die, die das vielleicht interessant finden :-)

* selbstgemachte Kartoffelpuffer

* Ofengemüse (Paprika, Zucchini, Knoblauch, Tomaten, Rote Beete) und Hühnchenbrust

* Italienischer Makkaroniauflauf  (mit Tomaten, Marscarpone und Mozzarella (hört sich so herrlich verboten an))

* Armer-Ritter-Auflauf

* Pasta mit Zitronen-Räucherlachs-Sauce

* Rotweinschmorbraten, Ofenkartoffeln und Salat

Essensplanung

Geschrieben in Eating, Essensplanung von Anna am 07. January 2010

Daniel und ich halten es jetzt tatsächlich schon eine ganze Weile durch, Wochenpläne fürs Essen zu schreiben. Mir ist gerade der Gedanke gekommen, dass es ja ganz praktisch wäre, diese irgendwo festzuhalten, um später nochmal auf diese Ideen zurückzugreifen. Schließlich ist es schon anstrengend genug, sich jede Woche 5 bis 7 Gerichte auszudenken ;-)

Also hier mal unsere Listen der letzten drei Wochen:

Dienstag: Fleisch, Kartoffeln und Gemüse (Zucchini mit ein wenig Balsamico)  (klassisch langweilig ;)

Mittwoch: Nudeln mit Fenchelsoße  (”Soße” ist etwas irreführend, eigentlich schneidet man Fenchel und rote Zwiebeln klein und bäckt das Ganze im Ofen. Dann verrührt man es mit 50g gehackten grünen Oliven, 2 Esslöffeln gehackten Kapern, etwas Olivenöl und Balsamico, würzt mit Pfeffer und streut am Ende über alles noch Parmesan. Sehr lecker)

Donnerstag: Couscous mit Möhren und Erbsen und Minz-Joghurt

Freitag: gefüllte Paprika (gefüllt mit Hack und Reis, in Tomatensoße gekocht)

Samstag: Frikadellen mit Schafskäseherz, Kartoffelpürree und Lauchgemüse (das haben wir allerdings nicht gekocht (ich glaube, wir wurden zum Essen eingeladen oder so :)

Sonntag: Entenbrustfilet mit Sahne-Wirsing (das Filet gabs nicht, allerdings den sehr leckeren Sahnewirsing mit Orangenfilets drin. Dazu hatten wir Kasseler, der von einer Weihnachtsfeier übrig blieb ;)

und hier die nächste Liste:

Do: Herzhafte Pfannkuchen (mit Gouda, gekochtem Schinken, Tomaten und roten Zwiebeln)

Fr: Tandoori-Hühnchen mit Reis und Salat (so ähnlich wie im verlinkten Rezept)
Sa: Tom Ka-Gemüsepfanne mit Couscous

So: Risotto mit Erbsen

Mo: Nudelauflauf mit Schafskäse, Tomaten, gekochtem Schinken und Oliven

und die dritte Liste (für die nächsten Tage):

Sa: Hühnersuppe mit Kokosmilch

So: Pilzpfanne mit Spätzle

Mo: Hühnersuppereste :)

Di: Pizza

Mi: Kaiserschmarrn

Do: Pasta mit Bacon, Knoblauch und Cherrytomaten

Fr: Fisch + (weiter haben wir noch nicht geplant ;)

« vorige Seite