Hallo 2018!

Geschrieben in nur so, Gutes von Anna am 02. January 2018

Doch doch,
es gibt mich noch!

Mit diesem hochoriginellem Reim melde ich mich kurz aus der Versenkung zurück. Bei mir und den Zwergies sieht es aktuell so aus:

IMG_20180102_171927043-600x800
IMG_20180102_171947722-600x800

Linus knetet leichtbekleidet, meine größte Tagesleistung besteht in der erfolgreich gewaschenen und aufgehängten Wäsche. Außerdem habe ich ungefähr 37 Mal Elins Nase geputzt. Edit: Jetzt ist es mindestens zwei Stunden später. Inzwischen sind es bestimmt 58 Mal. Und eingekauft und gekocht habe ich sogar auch. Relativ erfolglos versucht, mal schnell einen Blogpost zu schreiben. Ging schon deswegen nicht, weil Elin dann immer das Handy haben wollte. Linus hat sich um sieben selbst ins Bett gebracht. Er hat leichtes Fieber und ich hoffe, er schläft sich einfach gesund. Beim Einkauf war übrigens plötzlich an der Kasse meine EC-Karte nicht im Portemonnaie. Recht fassungslos starrte ich auf den Slot im Portemonnaie, wo eigentlich diese Karte steckt, aber dann gerade halt nix. Zum Glück ist direkt nebenan eine Bank, wo man mit der Kreditkarte dann Geld abheben kann. Die Kassiererin trug übrigens Sonnenbrille. Hm.

Irgendwie sind meine Tage die letzten Wochen sehr voll, häufig mit sehr alltäglichen, zum Glück auch immer wieder mit unalltäglich-schönen Dingen. Ein, zwei Stunden am Stück für mich einfach so, ab und zu, die fehlen (oder finden erst statt, wenn ich eigentlich nur noch konsumieren mag(, deswegen habe ich mich hier im Dezember auch nicht zu Wort gemeldet. Ich hoffe, dass ich ein bisschen nachholen kann in nächster Zeit. Denn bei allem Anstrengenden, durchaus auch Kräftezehrendem gab es auch so viel Gutes, an dass ich mich aufschreibend erinnern möchte :) Auf jeden Fall hatten wir einen schönen Advent und ebensolche Weihnachtstage und danach einen herrlich-entspannten Kurzurlaub mit Freunden im Elternhaus meiner Freundin Anne im Siegerland. Ich habe Dinge geschafft, die mir wichtig waren, für den Advents- und Weihnachtszauber, und habe viele leuchtende Momente genossen.

Jetzt blicke ich noch ein bisschen müde und erschöpft, aber auch hoffnungsfroh in das neue Jahr. Was es wohl bringen mag?

Und bei euch so, ihr Lieben?

Random ramblings and nice things in November

Geschrieben in nur so, Daniel, Reading, Freunde, Watching, Linus, Elin von Anna am 15. November 2017

Daniel hat gerade eine Woche Urlaub. Dass wir hier alle mehr oder weniger erkältungsgeplagt sind, ist zwar nicht so schön, aber vieles andere.

IMG_20171105_121340305-800x600

Plätzchen haben wir sogar schon vor Daniels Urlaub gebacken

Allem voran, dass wir einfach zu zweit sind, den ganzen Tag. Das gibt selbst den Alltagsdingen so eine ganz andere Leichtigkeit. Zum Beispiel Linus zu dritt von der Kita abholen. Oder gestern, als ich mit Elin von der Eingewöhnung nach Hause kam und sie direkt einen laaangen Mittagsschlaf gemacht hat. Da haben wir uns einfach Pizza bestellt und es uns zusammen auf dem Sofa gemütlich gemacht, zwei Folgen Tatortreiniger geguckt, zusammen gelacht und es einfach nett gehabt. So mitten am Tag! Ganz ohne Kinder! Fast wie früher, nur mit mehr Wertschätzung für den Moment ;-)

IMG_20171111_162504378-800x600

Richtig schön waren auch die Laternenumzüge am Freitag in der Kita und am Samstag mit Freunden und der inzwischen schon ganz beträchtlichen Kinderschar - besonders gut natürlich, weil das Ganze mit viel Verpflegung einherging :-)

Heute waren wir zusammen mit Elin “shoppen” - wenn man das so nennen darf, wenn man unter zwei Stunden Zeit hat und vornehmlich Kinderunterhosen und -socken, Waschmittel und Deo kauft. Immerhin haben wir uns beide neue Jeans gekauft, und ich schwöre euch, so eine bequeme und noch dazu offensichtlich schmeichelnde Jeans hatte ich noch nie. Wenn mir das früher mal jemand gesagt hätte, dass es diesen Moment geben würde, wo ich mit neuer Jeans aus der Umkleidekabine komme und mich einfach nur richtig gut fühle, und hübsch, und sich dieser Eindruck im Gesichtsausdruck meines Mannes auch eindeutig widerspiegelt… :-) Noch dazu habe ich mir ganz spontan Hausschuhe gekauft. Ungelogen seit Jahren will ich gute Hausschuhe haben. Aber ich habe nie so recht das Richtige gefunden. Aber heute! Und wo? Im Reformhaus of all places! Insgesamt mag das für die meisten jetzt nicht sonderlich aufregend sein, aber ich freue mich einen Keks über diese wollig-warmen, hübschen Hausschuhe (und dass ich sie gleich noch mit einer kleinen Filzbrosche in Form einer Hummel aufpimpen konnte, was bei Daniel amüsiertes Augenrollen verursacht und bei mir Glücksgefühle hervorruft. Immer noch besser als Crocs mit Winnie-Puh-Ansteckern!).

IMG_20171101_170112_004

Hummeln sind hier gerade ganz en vogue…

Kurz bevor wir dann Linus abgeholt haben, bin ich schnell noch in die Bücherhalle reingehuscht und habe ein Vorlesebuch für Linus ausgeliehen - Der kleine Ritter Trenk und der Große Gefährliche. Verratet ihm nicht, dass das Buch erst ab sechs ist, wir sind schon bei Kapitel 12 oder so… Und für mich auch zwei Bücher, dieses hier von J.K. Rowling hat mich so angelacht und bisher hält es auch genau, was ihr Name mir persönlich verspricht: Einfach ein verdammt gut geschriebenes Buch. Das Thema würde mich ja ehrlich gesagt sonst nicht so locken, aber ich habe heute Daniel schon drei Sätze vorlesen müssen, weil ich sie so gelungen fand und hatte so ein kribbeliges Bedürfnis, sie zu unterstreichen, einfach nur, weil ich sie gut fand. Hab ich natürlich nicht gemacht. Bücherhallenbuch und so. Obwohl mir ja mein Literaturstudium meine persönliche Aversion, in Bücher “reinzumalen”, gründlich ausgetrieben hat. Nachdem mich in letzter Zeit kein Buch so recht zufriedenstellen konnte, mag ich das gerade gern lesen. Und das ist ja irgendwie die Hauptsache bei Büchern.

Elin macht ihre Eingewöhnung klasse mit und war heute auch so gut drauf nach ihrer Zeit in der Kita, einfach zu niedlich. Ich habe während meiner Wartezeit im Kitafoyer die Fäden des Babyjäckchens vernäht und sogar die Knöpfe schon angenäht. Wie Steffi meinte: Schon praktisch, so eine Eingewöhnung ;-)

IMG_20171102_154325098-600x800

Ich gebe zu, mein Post heute hat nicht recht Hand und Fuß, aber was solls. Vielleicht hilft er mir später einmal, mich an die netten Stunden zurückzuerinnern, mit Eclairs und Puppenmützenstricken (nach Größenberechnungshilfe meines mathematisch klar begabteren Mannes), Vorlesezeiten, gemütlichen Nachmittagen zu viert und geteilter Kopfhörer mit schöner Musik beim Kinder-in-den-Schlaf-Begleiten.

Ahornliebe

Geschrieben in nur so, Daniel, Natur, Elin von Anna am 13. November 2017

Heute Abend nur zwei Bild - aber ich habe einen Weg gefunden, meine technischen Probleme, die ich im Moment beim Hochladen von Fotos habe, zu umgehen. Deswegen kann ich hier hoffentlich bald wieder ein bisschen mehr zeigen und erzählen.

IMG_20171113_162354_554

Bei so einem Anblick kann ich immer nur denken: All die Sonnenstrahlen, die diese Blätter aufgesogen haben, die geben sie nun wieder zurück. Sind sie nicht herrlich? Wenn wir irgendwann einmal unseren eigenen Garten haben, planen Daniel und ich ganz fest, dort auch einen Ahorn zu pflanzen. Immerhin wohnen wir seit fast 14 Jahren in wunderbarer Ahorn-Nachbarschaft :-) Und gerade im Herbst möchte ich das nicht missen.

Ich denke, Elin sieht das ähnlich:

IMG_20171102_152744053-600x800

Heute

Geschrieben in nur so, Boston, Daniel, Crafting, Freunde, Eva, Baby, Linus, Mutterschutz 2016, Elin, Gutes von Anna am 16. August 2017

… hatte Elin kolossal viel Spaß in Milas Planschbecken.

IMG_20170816_212202-800x560

… hab ich mich gefreut, dass Linus einfach mal ein bisschen nackig rumrennen und den Sommer genießen konnte, im Garten von Katy und Felix (wo wir jetzt regelmäßig einfallen und die Kinderzahl hochtreiben).
… musste ich ewig weit weg von zuhause parken. Aber dann hat Linus sich in die Karre gesetzt und Elin auf den Schoß genommen und supergut festgehalten und das war so niedlich und deswegen war es gar nicht schlimm.
… habe ich mich sehr aufraffen müssen, um abends trotz Müdigkeit noch zum Yoga zu gehen. Und dann war es wirklich eine schöne Stunde, auch wenn es mich ein bisschen wehmütig macht, dass sie fast schon im Dunklen endete. Aber dafür leuchteten die Kerzen umso schöner.
… durfte ich noch schnell ein Foto von dem Kleid machen, das ich für Marie gemacht hab. In Schwedenfarben natürlich!

IMG_20170816_163043268-600x800

…riecht die Abendluft schon so anders. Der Herbst schleicht heran! Eigentlich finde ich das nie schlimm, denn ich liebe den Herbst. Aber dieses Jahr geht es mir doch ein bisschen zu schnell. Die Babymonate fliegen nur so dahin! Kann es nicht noch viel länger Sommer sein, bitte?
… hat mich plötzlich so ein ganz dolles Glücksgefühl geflutet, als ich mein Babymädchen vom Wickeltisch gehoben hab und sie sich mit ihrer weichen, weichen Haut an meinen Arm geschmiegt hat. Endorphinausschüttung is real!
… fand ich Linus’ Essenswunsch erst so mitteltoll. Und hab dann doch selbst ganz viel Tomatensoße zu meinen Pellkartoffeln gegessen ;-)
… blühen die Husarenknöpfchen in unserem Blumenkasten so schön.
… liegt hier wunderschön gefaltete Wäsche auf dem Sessel. Ich war’s nicht.
… musste ich beim Yoga wieder ganz viel zurückdenken an genau diese Zeit letztes Jahr, als ich mit dickem Kugelbauch herumgelaufen bin. Und an die Geburt. Ob die Beckenbodenübungen schuld waren? ;-) Na, und die liebgewonnenen Mantren, die ich auch im Schwangerschaftsyogakurs gesungen habe.
… bin ich dankbar, dass ich Daniel hab.
… ist mir klargeworden, wie nah Evas und Tims Hochzeit schon ist!
… hab ich Linus wieder beim Schaufelsurfen in der Kita zugeguckt und mich gefreut, wie viel Spaß er dabei hat.
… habe ich, wie immer um diese Zeit, wenn dieser besondere Geruch in der Luft liegt, an meinen Monat 2006 in Boston zurückgedacht.
… weht gerade schöne Musik aus dem Stadtpark zu uns herüber.
… wollte ich so gern ein paar Momente und Gedanken hier notieren. Hab ich ja jetzt :-) Ein kleines Bisschen das Glück festhalten.

IMG_20170814_173158383-800x600

Na gut.

Geschrieben in nur so, Learning, Baby, Linus, Elin von Anna am 26. July 2017

Ich gebe es zu. Ein kleines Bisschen ähnlich sehen sich die beiden doch.

2017-07-26_20.50.05

I am still here :)

Geschrieben in nur so, Daniel, Natur, Baby, Linus, Elin, Gutes von Anna am 23. July 2017
IMG_20170723_205106758_HDR-800x600

Just so much life happening at the moment. But I am looking forward to recording some of it here soon :)

IMG_20170723_203416362_HDR-800x600

I took the pictures on an evening walk today, persuading Elin that sleeping was a good idea. The light was very special.

IMG_20170723_210055602_HDR-800x600

The green one I took in a forest near Trittau this afternoon when we tried to outrun the mosquitoes ;-) Still, we had a lot of fun. Especially Linus and me. We played that he was my little pony and it was quite adorable.

IMG_20170723_152616678-800x600
« vorige Seitenächste Seite »