Alte Mauern und eine grandiose Aussicht.

Geschrieben in Learning, Daniel, Travelling, Natur, Linus, Elin, Gutes von Anna am 16. April 2017

Nach ein paar Erkältungstagen kommt hier mein vorerst letzter Eintrag zu unserem tollen Mallorcaurlaub. Vorteil der Pause: Jetzt kann ich euch dank des fortgeschrittenen Datums 16 Bilder zeigen :) Als ich aus meinen noch verbliebenen Favoritenfotos 16 zusammengesucht habe, hat sich das verbindende Element wie von selbst ergeben. Aber schaut selbst:

IMG_0941b
IMG_0933b

An unserem allerersten Abend nach dem Einkauf und mit schlafenden Kindern im Auto in Port de Pollenca aufgenommen, mit dieser Urlaubsanfangsfreude im Herzen.

IMG_0983b

Linus vor “unserer” Wohnungstür.

IMG_1100b
IMG_1105b

Daniel auf dem alten Wehrturm, von dem ich schon erzählt habe.

IMG_1167b

In der Kirche in Sineu. Sehr niedlich war, dass ich Elin hier im Tragetuch getragen habe und sie die ganze Zeit wie gebannt nach oben geschaut hat. So standen wir also beide da, den Kopf andächtig in den Nacken gelegt, und haben die Schönheit der Kirche bewundert.

IMG_1181b

Und hier noch ein Detail aus dem geschichtsträchtigen Sineu. Ich fand es besonders nett, manchmal durch Fenster oder die Schlüssellöcher der alten Holztore einen Blick in die wunderschön begrünten Innenhöfe der Wohnhäuser zu erhaschen. Von der Straßenseite aus wirkte das Dorf auf mich nämlich eher steinern und kahl.

IMG_1188b
IMG_1194b

Vom Bummelfaktor her hat es mir in Alcúdia am besten gefallen. Nachdem wir erst am Rande der Stadt eine Weile auf einem Spielplatz verbracht haben, wo Linus schnell mit einem spanischen Mädchen Freundschaft schloss, sind wir hier durch die schönen Gassen gestreift. Ziemlich toll fand ich hier, dass man einfach so auf die alten Stadtmauern (fertiggestellt 1362!) steigen darf, wo ein moderner, karrenfähiger Bohlenweg angelegt ist. So kann man auf den Stadtmauern entlanglaufen und von dort auf die Dächer der Altstadt schauen - und somit wesentlich einfacher als in Sineu in die schönen Gärten luschern. Auch Alcúdia hat eine lange Geschichte.

IMG_1242b

Beim Abendessen auf “unserer” Finca. Das alte Haus ist übrigens auch schon 300 Jahre alt. Elin zeigt seit dem Urlaub ein sehr großes Interesse an allem, was auf dem Tisch steht ;-) Inzwischen mampft sie mit Begeisterung Brot, Birnen und andere Dinge.

IMG_1256b
IMG_1257b
IMG_1258b

Drei Details aus Sóller.
Der Türklopfer hat mich sehr an unsere Tage in Florenz erinnert.

IMG_1097b

Hier nun endlich die phänomenale (und auf Fotos nur ansatzweise so beeindruckende) Aussicht vom Mirador es Colomer, die ich euch die letzten Male nicht gezeigt hatte :-)

IMG_1329b
IMG_1349b

Zum Abschluss zwei Fotos aus Alaró. Das Fensterbild ist tatsächlich das allerletzte Foto, das ich in diesem schönen Urlaub gemacht habe.

Ich hoffe, euch hat die kleine Bilderreise nach Mallorca gefallen. Mir hat es auf jeden Fall viel Freude gemacht, so unserer Woche noch einmal nachzuerleben und mit ein bisschen mehr Hintergrundwissen aufzufüllen!

Ein Kommentar zu 'Alte Mauern und eine grandiose Aussicht.'

Kommentare abrufen via RSS or TrackBack to 'Alte Mauern und eine grandiose Aussicht.'.

  1. 21. April 2017 um 07:45


    Gisi schrieb:

    Wunderschöne Fotos!
    Aber ich muss zugeben, dass ich nicht auf das “verbindende Element” gekommen bin. Verrätst Du es uns?

Schreibe einen Kommentar

* = Pflichtfeld