Unsere Woche

Montag

IMG_20170522_102842052-600x800

Nach der Kitawegbringfahrradtour sind Elin und ich vormittags auf einem netten Spielplatz. Ihr hätte auch einfach nur ne Wiese mit ner Kiefer drauf gereicht.

IMG_20170522_102826009-600x800

Dienstag

IMG_20170523_155016079-600x800

Den sehr warmen Nachmittag verbringen wir unspektakulär und deswegen ganz wundervoll bei meiner Mama auf der Terrasse. Am schönsten: Mit Tee und Kuchen während des Gewitterschauers unter dem Glasdach sitzen und dem Geprassel lauschen. Regen auf heißen Wegeplatten riecht so gut! Linus hat übrigens ein neues Lieblingsbuch:

IMG_20170523_170555617-600x800

von “Max und Moritz” ist er ganz fasziniert.

IMG_20170523_171226860-600x800

Mittwoch machen Lisa, Marie, Elin und ich eine Radtour. Achtung: die Müttermafia ist jetzt mit Fahrradanhängern unterwegs! Beim Cafe Soleado kehren wir ein und es ist sehr nett. Lecker, nicht zu teuer und direkt auf unserem Weg gelegen. Und die Babys machen auch ganz gut mit :-) Nachmittags basteln Linus und ich Geburtstagskarten für Nala und Milla. Mit viiiiel Glitzer.

Donnerstag
Leider ist Elin über Nacht ziemlich krank geworden. Daniel und Linus machen zum Frühstück pancakes, das hebt meine müde Mutterlaune beträchtlich. Elins Erkältung hat sich ziemlich ausgewachsen, so dass ich jetzt ein fieberndes, hustendes und schnupfendes Baby im Tragetuch mit mir rumtrage. Trotzdem machen wir einen ausgedehnten Rundspaziergang durch Barmbek (zumal Tragetuch und frische Luft meiner Meinung nach bei sowas eh das Beste sind): Wir zeigen Daniel und Linus nochmal den schönen Spielplatz, wo Linus sogar ganz allein Seilbahn fährt! Zu Mittag essen wir im Morgenland, wo wir draußen sitzen und es wie immer sehr, sehr lecker und freundlich ist. Wieder mal genieße ich es, in Barmbek zu wohnen. Gerade im Sommer ist es wirklich schön hier - wir können hier so herrlich in den Tag leben. Nach dem Essen gehen wir noch am Museumsanleger Steine in den Osterbekkanal schmeißen. Wie man das halt so macht. Abends höre ich die Mauersegler schreien und weiß jetzt schon, dass ich die ganz furchtbar vermissen werde, wenn ich irgendwann einmal nicht mehr hier wohnen werde.

Freitag… erlebe ich den bis Dato schnellsten Kinderarztbesuch ever. Die Praxis ist so leer, dass ich frage, ob sie wirklich aufhaben! Die Kinderkrankenschwester klopft als Antwort auf Holz ;-) Elin hat zum Glück nichts Schlimmes. Linus informiert den Arzt auch noch darüber, dass sie ja jetzt Zähne kriegt und wenn man “ganz vorsichtig unten mit dem Finger fühlt, ist da so was spitziges!” Nachmittags fahren wir zusammen mit meinen Schwiegereltern zum Geburtstagsfest der Zwillingscousinen und Linus spielt so viel mit den ganzen großen Kindern, dass es mich wundert, dass er nicht zusammenbricht. Daniel kommt auch noch nach und es ist einfach schön.

Samstag:
Die Nacht war kurz. Elins Fieber ist wieder da :( Aber den Morgenspaziergang im Tragetuch genießt sie. Für uns fallen dabei Brötchen und Erdbeeren ab. Wieder ist herrlichstes Wetter. Wir steuern den nächsten Nachbarschaftsspielplatz an, mit extra viel Schatten. Bis wir tatsächlich losgegangen und dann angekommen sind, sind mir bestimmt 15 neue graue Haare gewachsen. Daniel und ich beglückwünschen uns auf dem Spielplatz gegenseitig zum Erreichen des Ziels, ohne wegen Linus’ Eskapaden ausgerastet zu sein ;-) Erst einmal dort, ist es aber sehr schön. Am frühen Abend fahren wir mit den Rädern zu meinen Eltern und genießen den sommerlichen Abend mit lieben Menschen und leckerem Essen:

IMG_20170527_190521404-600x800
IMG_20170527_190529911-600x800
IMG_20170527_215836887-600x800

Linus findet das Feuer und seine Fackel am besten.

IMG_20170527_215712328-800x600

Total müde schläft er gegen kurz vor elf im Anhänger ein. Elin… Na ja…

IMG_20170527_231809850-800x600

Sonntag
Flohmarkt am Museum der Arbeit. Eine Affenhitze. Pommes, ein Spielzeugfund sowie zwei Karusselfahrten für Linus und Bücherfunde für Daniel und mich halten uns bei Laune.

IMG_20170528_142537645-600x800

Danach laufen wir die Fuhle hoch

IMG_20170528_150228116-600x800
IMG_20170528_151210276-600x800

, zum Eisessen. Es gibt dort einen kleinen Pavillon an der Ecke zur Emil-Janßen-Straße, in dem es wirklich superleckeres Eis gibt. Ich finde, der Weg an mehreren Eiscafés vorbei hierher lohnt sich sehr. Hier kann man nett sitzen, geschmacklich ist das Eis echt prima und die Preise sind fair. Außerdem gibts Snickerseis…

IMG_20170528_152028683-800x600

Auf dem Rückweg noch mal schnell auf den Spielplatz am Schwalbenplatz, zuhause Baden für Linus und Kumpir für alle zum Abendbrot.

IMG_20170528_193031700-600x800

Immer noch sehr zu empfehlen!

Meine 5-Tage-Woche in Handyfotos

Montag: Elin und ich holen Linus mit dem Rad von der Kita ab. Findet Elin super.

IMG_20170515_141326529-600x800
IMG_20170515_141652469-800x1066
IMG_20170515_141954754-800x1066

Dienstag (ohne Bild, aber trotzdem schön): Ich besuche die sehr schwangere Katy und koche für uns Spargelpasta zum Mittagessen. Am Nachmittag will Elin einfach nicht schlafen. Niedlich ist sie trotzdem

IMG_20170516_162251923-800x1066

Mittwoch: Elin bewundert sich selbst - und ich genieße die Zeit und das gemeinsame Mittagessen mit Lisa, Marie und Basti.

IMG_20170517_123455462-600x800
IMG_20170517_123514866-800x600

Am Nachmittag bewundere ich mich dann selbst - weil ich es tatsächlich schaffe, beide Kinder nochmal in den Anhänger zu verfrachten und alles Notwendige für ein Picknickabendbrot ebenfalls, um dann zu einem schönen Spielplatz zu radeln.

IMG_20170517_181505065-600x800

Nach der Arbeit stößt Daniel zu uns und wir verputzen gemeinsam, was der Kühlschrank so hergab. Und die ersten “richtigen” Erdbeeren des Jahres. Die haben zwar ein kleines Vermögen gekostet, waren aber wirklich unerwartet köstlich! Das Wetter ist herrlich.

IMG_20170517_181429363-800x600
IMG_20170517_181452221-800x600

Donnerstag bleibt bilderlos, dafür erledige ich tatsächlich mal ein bisschen Papierkram, backe Zitronenkuchen und verbringe den Nachmittag mit den Kindern im Garten meiner Freundin Anne.
Freitag:

IMG_20170519_114723125-600x800
IMG_20170519_122053985-600x800

Linus macht nach der Kita mit seinem Opa einen Ausflug ins Feuerwehrmuseum. Deswegen habe ich ein bisschen mehr Zeit als sonst und mache selbst einen kleinen Ausflug. Ich fahre in die Neustadt und teste die Eisdiele, die Moni mir letztens empfohlen hatte. Ich schließe mich an: Die Eiskantine ist einen Besuch wert! Blöd ja nur, dass immer nur so wenige Kugeln auf einmal getestet werden können… Ich hatte gebrannte Mandel und Schoko-Esspresso. Wirklich sehr lecker. Das nächste Mal muss ich dann unbedingt mal eine der Fruchtsorten probieren.

IMG_20170520_215918-800x461

Abends geht es kulinarisch weiter. Mit guter Laune (hier verwackelt, aber trotzdem eindeutig zu erkennen)

IMG_20170519_185319088-800x600

und einem Grillabend bei meinen Eltern, der zu einem Monumentales-Gewitter-bei-Kerzenlicht-im-behaglichen-Wohnzimmer-Bestaunen wird, während der Regen nur so gegen die großen Fenster prasselt. Ich teste die neue Badewanne, inklusive gutem Buch und guter Schokolade, die Lisa mir bringt, damit ich es so richtig schön habe :-)

Gutes

Geschrieben in Daniel, Familie, Travelling, Linus, Elin, Gutes von Anna am 16. May 2017
IMG_20170514_114323532-600x800

Das letzte Wochenende war ein so reichgefülltes. Meine Tante hat zum Geburtstagsfeiern eingeladen. Hier eine absolut unvollständige Liste von guten Momenten, die mir im Gedächnis geblieben sind:

Wäscheaufhängen draußen in der Sonne mit Steffi.

Großfamilie erleben und meinen Kindern dabei zuschauen, wie sie das ebenfalls tun - in Nordhorn, einer Stadt, die für mich Ort herrlichster Kindheitserinnerungen ist.

Autogespräche mit Daniel.

Ein “Klink” hören, als Elin auf Cornelias Terrasse aus meinem Glas trinkt - das erste Zähnchen wagt sich hervor!

Die Polizeikatze Linus, die leiseleise durch die Kirche schleicht.

Maigrün, Regenbogen und Sonnenschein.

IMG_20170514_182237874-600x800

Eva, Tim und Linus vorbeiflitzen sehen, die Wettrennen machen und Enten begucken - glaub ich :-)

Mama und Papa mit vollem Einsatz beim Pantomimespiel.

Im Bett liegen Freitagabend mit Elin und Linus und dem Gemurmel der anderen aus dem Garten lauschen.

Warme Hörnchen zum Frühstück.

Wie Lasse sagt: “Hallo Linus!”

Stricken im Auto, weil mein liebster Daniel uns alle fährt.

Maiglöckchenduft. Vogelgesang. Trotz allem Trubel: Wehmut, weil es schon wieder zuende ist.

IMG_20170516_204236-600x800

So reichgefüllt war übrigens dieses Wochenende, dass ich nur diese drei Handyfotos gemacht habe. Manchmal ist das einfach so. Umso wichtiger, ein paar Erinnerungen festzuhalten :-)

:-)

Geschrieben in Baby, Elin von Anna am 11. May 2017
IMG_1472b

Ich könnte jetzt viele, viele tiefsinnige Worte verlieren. Aber manchmal reicht auch einfach nur ein Bild. My lovely Elin.

Backen mit Linus: Apfel-Zimtschnecken

Geschrieben in Baking, Linus von Anna am 10. May 2017
IMG_1351b

Linus und ich backen häufig zusammen, wir sind inzwischen ein gutes Team :-) Bei diesen Zimtschnecken hat er so ziemlich alles mitgemacht, sogar das Zerschneiden der Teigrolle am Ende kurz vorm Backen.

IMG_1354b

Das Rezept ist aus der Living at home. Die Schnecken sind uns etwas fest geraten, ich weiß nicht, wieso. Aufgetoastet mit Butter als Frühstücksgebäck waren sie aber herrlich.

IMG_1360b

Beim nächsten Mal werde ich sie direkt eng an eng ohne Papiermuffinförmchen aufs Blech setzen, damit sie saftiger bleiben - Zumal unsere Schnecken eh kaum in die Förmchen gepasst haben.

IMG_1361b

Und ich werde sie entweder mit Hagelzucker bestreuen oder nach dem Backen mit nem Frosting bestreichen. Die Apfelstücke in der Füllung waren allerdings superklasse!

IMG_1362b

Abendspaziergang in Barmbek

Geschrieben in nur so, 100 Gründe für Hamburg, Natur, Baby, Elin von Anna am 08. May 2017