Unser Osterwochenende

Geschrieben in Daniel, My sweet sisters, Familie, Freunde, Linus von Anna am 29. March 2016
IMG_8780_b.jpg

Den grauen, feuchten Karfreitag verbringen wir zu großen Teil bei Familie Babst, einfach ganz gemütlich und entspannt. Die Kinder spielen, die Eltern quatschen. Schon lange waren wir nicht mehr zu dritt dort, diesmal sind wir einfach ganz spontan hinspaziert. Schön war es, ich habe es sehr genossen.

IMG_8782_b.jpg
IMG_8783_b.jpg

Am Samstag machen wir direkt nach dem Frühstück bei strahlendstem Sonnenschein zu dritt einen Ausflug in die Innenstadt. Mit der U-Bahn fahren wir zum Hauptbahnhof, wo Linus die Züge bewundert, bevor wir Daniels neu gekauften Anzug zum Ändern in der Levantepassage abgeben, bei Chacha zu Mittag essen und dann, nach Abholen des Anzugs wieder entspannt nach Hause fahren. Wir kaufen noch schnell Zutaten für einen Nudelsalat (DEN Nudelsalat meiner Kindheit, den ich immer noch morgens, mittags und abends essen könnte ;-), den ich dann zubereite und den wir mit zu Jan und Jojos Hauseinweihungs-Osterfeuer-Feier mitbringen. Dort verbringen wir einen sehr schönen Abend mit vielen lieben Menschen. Mit Lagerfeuergeruch in der Nase fahren wir nach Hause.

IMG_8784_b.jpg
IMG_8785_b.jpg
IMG_8786_b.jpg
IMG_8787_b.jpg

Am Ostersonntag stehe ich ziemlich früh morgens auf und fange schon einmal an, die Quark-Häschen zu backen. Linus steht irgendwann auf und hilft. Merke: Isst das Kind zu viel rohen Teig auf nüchternen Magen, bricht es. Argh. Aber bald geht es ihm wieder besser. Wir fahren zu Daniels Eltern, wo wir auch zusammen mit der Familie von Daniels Bruder den Tag verbringen. Linus spielt viel mit seinen Cousinen und seinem Cousin, es gibt leckeres Essen und wir haben eine schöne Zeit.

IMG_8788_b.jpg
IMG_8790_b.jpg
IMG_8791_b.jpg

Ostermontag ist dann meine Familie dran. Wir essen bei meinen Eltern ein ausgedehntes Lunch-Frühstück, gehen mit Linus Ostereier im Garten suchen, spielen Quirkle und reden. Leider ist das Wetter gar nicht schön, aber gemütlich ist es trotzdem. Am Abend fahren wir durch die Dämmerung nach Hause und sind ein bisschen wehmütig, dass das schöne, lange Wochenende nun zuende geht.

IMG_8792_b.jpg
IMG_8793_b.jpg

Pssst!

Geschrieben in Learning, Crafting, Cooking, Linus von Anna am 26. March 2016
IMG_8778_b.jpg

Bitte noch nicht Linus zeigen :-)

IMG_8776_b.jpg

Mein erstes Oster-to-do habe ich schon einmal abgehakt.

IMG_8771_b.jpg

Praktisch, wenn man selbst irgendwann nicht mehr schlafen kann und die beiden Süßen aber weiterpennen…

IMG_8772_b.jpg

Den Minipompom habe ich nach dieser sehr einfachen Methode mithilfe einer Kindergabel gemacht. Hat super geklappt.

IMG_8775_b.jpg

Falls übrigens irgendjemand noch nach einer unkomplizierten, leckeren Essensidee sucht: Bei uns gab es gestern Reis, Schweinefleisch und süß-saure Soße mit Gemüse. Die Soße schmeckte ziemlich authentisch (sprich: wie im Asiaimbiss ;-) und wir konnten so viel Gemüse reinhauen, wie wir wollten. Daniel und ich haben uns beide gefragt, warum wir noch nicht früher auf die Idee gekommen sind, so etwas zu kochen und ich denke, das ist so ein Gericht, das auf unserer routierenden Liste landen wird. Also: Dieses Rezept können wir sehr empfehlen - auch wenn Daniel deutlich weniger Zucker genommen hat (zum Glück!!), das kann man ja ganz nach Geschmack machen :-)

Ich wünsche euch herrliche Ostertage!

Geschrieben in nur so von Anna am 24. March 2016

Persönlich freue ich mich besonders auf ganz viel Zeit mit meinen Lieben und das Osterfrühstück ;-)

IMG_8656b.JPG
IMG_8659b.JPG
IMG_8657b.JPG

Meine Pläne bis dahin: Diese Quark-Öl-Häschen backen für den Ostersonntag
Ein ganz simples Häschen für Linus stricken
Einen Osterstrauß schmücken
Unkaputtbare hübsche (sehr schwierig!) Ostereier finden und kaufen, mit denen Linus seinen eigenen Strauß schmücken darf

Und was habt ihr vor?

Reiseabenteuer, Teil 2: Österreich

Geschrieben in Daniel, Freunde, Travelling, Natur, Linus von Anna am 17. March 2016
IMG_8660_b.jpg
SO schläft man im Hotel. Doch nicht etwa im Reisebettchen!

IMG_8670_b.jpg
Wenn es auf dem Rücksitz plötzlich so verdächtig still geworden ist…
IMG_8678_b.jpg
IMG_8671_b.jpg
Ankunft im Ferienhaus. Von allen 16 Mitreisenden haben wir das größte Zimmer, yeah!
IMG_8691_b.jpg
IMG_8693_b.jpg
Der erste Vormittag zu zweit, während die anderen Skihasen alle auf der Piste unterwegs sind.

IMG_8698_b.jpg
Selfietime mit Klara in der “Dondel” nach dem Mittagstreffen mit allen auf ‘ner Hütte (und einer winzigen Portion Pommes…)
DSC05225_b.jpg
Die zwei Tage Kranksein (diesmal Magen-Darm für Anna) blenden wir mal aus. Gucken wir lieber morgens aus dem Fenster. Ahhh. Besser.
DSC05229_b.jpg
DSC05238_b.jpg
DSC05243_b.jpg
DSC05245_b.jpg
Mittagsspaziergang zu zweit. Danach Stricken in der Sonne/Pennen in der Karre.
DSC05259_b.jpg
DSC05261_b.jpg
Abends ist es hier auch sehr schön :-)
IMG_8702_b.jpg
IMG_8715_b.jpg
IMG_8716_b.jpg
IMG_8721_b.jpg
Nächster Tag, nächster Spaziergang. Dass die anderen immer nur skifahren wollen… wir machen es uns auch sehr nett. Und Karre den Berg hoch schieben ist ja auch irgendwie Sport.
IMG_8727_b.jpg
Urlaubsbekanntschaft.
IMG_8736_b.jpg
IMG_8738_b.jpg
Flora der Steiermarkt im März. Hat jemand einen Tipp für mich, was das zweite für eine Pflanze ist?
IMG_8760_b.jpg
Selfietime mit Papa! Und köstliches Abschlussessen mit allen.
IMG_8762_b.jpg
So schön wars!

Reiseabenteuer, Teil 1: Nordhorn

Geschrieben in Familie, Freunde, Travelling, Linus von Anna am 16. March 2016
IMG_8602_b.jpg

Im Februar: Das erste Mal Bahnfahren für Linus, das erste Mal also auch Bahnfahren mit Linus. Und zwar allein, ohne Daniel, dafür aber mit neuer kleiner Reiseklappkarre. Von Linus übrigens liebevoll “meine Schubkarre” getauft.

IMG_8606_b.jpg

Es war sehr schön, Steffi, Niklas und die Jungs zu besuchen. Worauf ich allerdings beim nächsten Mal verzichten könnte:

IMG_8608_b.jpg

- Regen
- Kälte
- Linus’ Magen-Darm-Virus, der uns von Samstag Nachmittag bis in die Nacht auf Trab gehalten hat

IMG_8610_b.jpg
IMG_8613_b.jpg
IMG_8614_b.jpg

Dafür aber dann bitte wieder köstliches Essen von Niklas, ganz viel Sonnenschein und Wärme und drei kleine Jungs, die sich wieder so super verstehen :-)

IMG_8616_b.jpg
IMG_8617_b.jpg
IMG_8618_b.jpg

Mayas Geburtstagskatze

Geschrieben in Crafting, Freunde von Anna am 01. March 2016
IMG_8591_b.jpg
IMG_8590_b.jpg
Ein selbstgestricktes Geburtstagsgeschenk für Linus’ Freundin Maya. Die hatte sich nämlich im gemeinsamen Urlaub in die ortsansässige Katze verliebt, deswegen dachte ich, sie braucht eine eigene zum Kuscheln.

IMG_8594_b.jpg
IMG_8597_b.jpg

An einem Mittwoch, krankgeschrieben zuhause, recht spontan begonnen. Dann am Wochenende schnell noch vor der Backaktion mit Lisa und Eva Füllwatte gekauft und die Katze am Sonntag zuende gestrickt - auch dank Mamas Hilfe, die den Schwanz gestrickt hat, während ich das letzte Bein fertigstellte. Dann Sonntagabend noch bis spät das Gesicht aufgestickt, die Schleife mit der Glocke umgebunden, eine kleine Fotosession und dann eingepackt. Schließlich musste das Geschenk schon am nächsten Morgen mitgenommen werden, weil wir direkt nach Arbeit und Kita zu Maya gefahren sind.

IMG_8600_b.jpg
IMG_8601_b.jpg

Die größte Freude an der ganzen Aktion hat mir bereitet, wie toll Maya ihre Katze dann schon direkt beim Auspacken fand. Besonders dieses Beweisfoto, dass mir Anne einige Tage später schickte, dass die Katze immer dabei sein muss, fand ich ganz furchtbar niedlich. Hach, so wünscht man sich das doch insgeheim, wenn man jemanden ein Geschenk strickt :-)

mayas_katze_b.jpg
Hier gibt es übrigens die kostenlose Anleitung für die Katze.