Ein Schwesternnachmittag

Geschrieben in Crafting, Baking, My sweet sisters von Anna am 19. February 2016
IMG_8562_b.jpg
IMG_8563_b.jpg
IMG_8570_b.jpg
IMG_8569_b.jpg
IMG_8571_b.jpg
IMG_8572_b.jpg
IMG_8573_b.jpg
IMG_8577_b.jpg
IMG_8578_b.jpg
IMG_8577_b.jpg
IMG_8579_b.jpg
IMG_8581_b.jpg

Ein Fondantgrundkurs bei der familieneigenen Tortenkönigin. Mit albernen Witzen, ernsten Gesprächen, vielviel Zucker und Pizza zum Ausgleich :-)

IMG_8564_b.jpg
IMG_8565_b.jpg
IMG_8568_b.jpg
IMG_8584_b.jpg

Ziemlich cool, so Schwestern!

IMG_8586_b.jpg
IMG_8588_b.jpg

Eine Schnecke :-)

Geschrieben in Crafting, Linus von Anna am 17. February 2016
IMG_8557_b.jpg
IMG_8558_b.jpg

Das erste Mal Fasching in der Kita.

IMG_8559_b.jpg

Das Schneckenhaus ist inspiriert von dieser Anleitung. Die hier war auch toll, aber ein mit Stoff ausgestopftes Schneckenhaus war zu schwer für unsere Schnecke :-)

IMG_8560_b.jpg
IMG_8561_b.jpg
Ganz subjektiv muss ich sagen, dass ich diese Schnecke einfach ganz besonders niedlich finde :-)

Eva schreibt: Februarfarben

Geschrieben in Eva von Eva am 03. February 2016
1
Braun, grau, grün und beige. Das waren die Farben, die mir die Natur am 1. Februar präsentieren konnte. Es war stürmisch, nass, und kalt draußen. Trotzdem hatte ein Spaziergang einige besondere Aufnahmen für mich zu bieten.
3
Nachdem ich schon eine Dreiviertelstunde unterwegs gewesen war, entdeckte ich auf dieser kleinen Insel eine ganze Mannschaft Nutrias. Ich war ganz beeindruckt, denn ich hatte noch nie mehrere auf einmal gesehen, und schon gar nicht so niedlich am schlafen und kuscheln. Also entschied ich mich doch noch, nach Hause zu laufen und meine Kamera und mein Fernglas zu holen.
4
5

Ein Spaziergänger erklärte mir, dies sei die “Nutria-Insel” und man könne sie dort öfters beobachten. Okay, aber für mich war es das erste Mal, und deswegen auch besonders. In dem Moment sah ich aus dem Augenwinkel noch eine zweite Attraktion.

4a
Ich liebe es, den Eisvogel zu entdecken. Bis vor einigen Monaten war mir dies noch nie vergönnt gewesen. Aber hier in Lippstadt scheint es einen guten Lebensraum für die blau-orangen Schönheiten zu geben. Denn jetzt sehe ich sie relativ häufig. Trotzdem freue ich mich jedes Mal total. Und ein Foto, sei es auch sehr stark gezoomt, ist natürlich besonders cool.
2
In einem unbemerkten Moment flog der Eisvogel dann aber weg und ich hatte nicht gesehen, wohin. Also machte ich mich auf die “Jagd” nach anderen Bildern, die beweisen, dass auch dieses miese Wetter einen gewissen Reiz hat.
7
6
8
Dem Spaziergänger von vorhin begegnete ich noch einmal. Ein kleiner Smaltalk war noch drin, sein süßer Hund schnupperte noch einmal interessiert an meiner Hand, dann zog es mich aber doch weiter. Langsam hatte ich außerdem rot gefrorene Finger. Das geht mit Kamera oder Fernglas in der Hand immer viel zu schnell.
9
10
10a
Die ganze Runde, die ich schon ohne Fernglas und Kamera gemacht hatte, war ich nun noch mal anders herum gelaufen und über 2 Stunden unterwegs gewesen. Es tat super gut, sich mal wieder Zeit dafür zu nehmen. Ein Spaziergang ohne Begleitung hat eben seinen ganz eigenen Reiz.
12
Und es gibt auch schon einige Anzeichen für den bevorstehenden Frühling. Darauf freue ich mich! Bis dahin muss ich mich eben manchmal aufraffen und daran erinnern, dass nasses, graues Wetter vom Sofa aus immer viel schlimmer aussieht, als von draußen, wenn man sich bereits warm angezogen hat und draußen ist.
11

Linus ist zwei Jahre alt!

Geschrieben in Familie, Freunde, Linus von Anna am 01. February 2016
IMG_8520_b.jpg
IMG_8522_b.jpg
Beim Einladungen basteln. Der Elefant guckt nicht zu, der malt mit, is’ klar, ne?
IMG_8525_b.jpg
Das erste Mal Mutter-Kind-Basteln mit Scheren- und Klebestifteinsatz. Ich hatte allerdings das Gefühl, dass Linus da eventuell schon ein bisschen Kita-Vorbildung hatte :-)
IMG_8527_b.jpg
IMG_8528_b.jpg
Die fertigen Einladungen
IMG_8532_b.jpg
IMG_8534_b.jpg
Am Geburtstagsmorgen. Völlig schrotte Eltern (der Grippale Infekt des Jahres… super), aber glückliches, wenn auch noch leicht verwuscheltes Geburtstagskind.
IMG_8537_b.jpg
Der Kuchen wird natürlich selber angeschnitten!
IMG_8539_b.jpg
“Wie alt bist du, Linus?” - “Wei Nahre alt!” Na, geht doch :-) Im Hintergrund ist auch ein wenig der Geburtstagspulli zu erspähen, für den ich mich am Tag vorher aus dem Bett geschleppt hatte, um ihn heimlich mit Luftballons zu benähen, bevor es Zeit wurde, Linus wieder aus der Kita abzuholen.
Am Nachmittag des Geburtstags gab es trotz der angeschlagenen Eltern noch eine richtige Kinderparty. Bei unserem kleinen Wohnzimmer reichen dafür übrigens schon zwei Kindergäste inklusive Anhang :-) Lisa und Basti waren auch da und haben das Schauspiel vom Sofa aus verfolgt. Auch wenn ich mir fürs nächste Jahr wünsche, deutlich fitter zu sein, war es doch den Tag über wunderschön, Linus große Freude bei der ersten bewussten Feier seines Geburtstags zu erleben :-)