Good things today

Geschrieben in nur so von Anna am 30. October 2013
    IMG_2974b
  • Eine Arzthelferin, die mir sehr bestimmt sagt, was ich zu tun habe - und es ist genau das, was ich hören muss. Nämlich: “Sie sind schwanger, wenn Ihnen irgendwas weh tut und Sie beim Schlafen stört, egal wo, ob Hand, Fuß oder Ohrläppchen, dann kommen Sie her und gehen halt nicht zur Arbeit!” Keine Sorge, es war überhaupt gar nix Schlimmes und hatte auch nichts mit der Schwangerschaft direkt zu tun, es war nur nervig und bestimmt keine schlechte Idee, sich vom Arzt untersuchen und beruhigen zu lassen :-)
  • Ein neues - noch geheimes - Strickprojekt, das sich ganz unverhofft zu einer wahren Wonne entwickelt - und für das ich schon im frühesten Stadium ein Kompliment bekommen habe. Nämlich von einer älteren Dame in der U-Bahn, die meinte, meine Freundin könne sich darüber dann aber sehr freuen :-)
  • Endlich wieder leckeren Tee kaufen und dann im Büro die erste Tasse genießen.
  • So viele nette Menschen, ob in der Apotheke, dem Teeladen, beim Bäcker oder in der U-Bahn.
  • Das erste Mal meine neue Bluse anziehen, die eigentlich Merit ausgesucht hat. Und die sich nun als gemütlich UND hübsch entpuppt. Also, die Bluse. Dass Merit hübsch ist, weiß ich schon lange :-)
  • Ein Telefonat mit einem lieben Freund, den ich schon lange nicht gesehen habe.
  • Ein Brot mit Gouda und Banane zum Frühstück :-)
IMG_2975b

Und was war bei euch gut heute?

Steffis Brautjacke die 2te.

Geschrieben in Learning, Crafting, Freunde von Anna am 28. October 2013

Gestern habe ich ein ganz tolles Foto von Steffi bekommen, das ich euch hier zeigen darf! Ein Brautportrait mit Brautjacke nämlich :-) Bevor es dazu kam, hatte ich viele, viele Stunden gestrickt und mir auch eine ganze Weile den Kopf darüber zerbrochen, wie genau ich aus der eigentlich mit Halbarm angelegten Jacke eine mit Dreiviertelärmeln mache. Und zwar so, dass das Ganze am Ende auch noch passt. Das bedeutete praktische Anwendung des Dreisatzes und räumliches Vorstellungsvermögen… Ich sage euch, Stricken hat schon viel dafür getan, meine mathematischen Ängste zu überwinden - denn ohne Mathe wäre ich hier nicht weit gekommen!

Nachdem aber alle Teile wohlbehalten abgestrickt waren (und ich übrigens während des Strickens noch einen Fehler in der Anleitung entdeckt hatte, den die Designerin dann noch entfernt hat), war längst noch nicht alle Arbeit getan.

Nun mussten nämlich alle einzelnen Teile (zwei Ärmelteile, zwei Frontteile und das Rückenteil sowie eine ca 1,40m einzeln gestrickte Schmuckborte) gebadet werden (Eine englische Anleitung für das gesamte “Blocking” findet man z.B. hier):

IMG_2714_b.jpg

Danach habe ich sie vorsichtig durch Ausdrücken des Wassers und Einrollen in einem großen Handtuch zum richtigen Feuchtigkeitsgrad gebracht:

IMG_2715_b.jpg

Dann war der schwerste Teil dran :-) Ich habe die Schnittmusterangaben aus der Anleitung maßstabsgerecht auf Packpapier gezeichnet. So konnte ich den Schnitt für jedes Teil auf ein Styroporbrett legen und dann die noch feuchten Strickteile direkt auf dem Schnitt in Form stecken. So wird gewährleistet, dass alle Teile die richtigen Maße haben und das ganze Gestrick wird durch dieses Waschen, in Form bringen und dann Trocknen lassen sehr schön gleichmäßig.

IMG_2717_b.jpg
IMG_2719b.JPG
IMG_2722_b.jpg
IMG_2723_b.jpg

Auf diesen Bildern kann man den Vorher-nachher-Effekt sehr schön sehen:

IMG_2726_b.jpg
IMG_2725_b.jpg

Es lohnt sich!
Dadurch hat man es dann auch beim Zusammennähen leichter. Hier habe ich mit blauer Wolle die Teile an festgelegten Kontrollpunkten fixiert, bevor ich alles zusammengenäht hab. Und zwar mit dem sogenannten Matratzenstich (Hier gibt es zum Beispiel eine Anleitung, aber man findet online ganz sicher genau die Anleitung, mit der man am besten zurecht kommt).

IMG_2737_b.jpg

Nachdem die Jacke an sich zusammengenäht war, habe ich dann noch um die vorderen Kanten und den hinteren Halsausschnitt die Zierkante genäht. Ich hatte ein bisschen Sorge, dass mir das nicht sauber gelingen würde, aber am Ende war ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Dann fehlte nur noch ein klitzekleines Detail, das ich ins Innere der Jacke eingenäht habe:

IMG_2738_b.jpg

So, und nachdem ihr das nun alles durchgehalten habt, kommt nun die Jacke in ihrer vollen Pracht, an einer zauberhaft schönen Strahle-Braut :-) Wenn ihr das Bild anklickt, könnt ihr es euch auch noch ein ganzes Stück größer anschauen.

IMG_3952.jpg

Immer eine gute Idee

Geschrieben in Baking von Anna am 23. October 2013
IMG_2940_b

Apfelmuffins!

IMG_2969_b

Ob an sonnig-kalten oder trübe-warmen Herbsttagen, Apfelmuffins sind immer eine gute Idee.

IMG_2942_b

Habe ich eigentlich jemals mein altbewährtes, hundertfach nachgebackenes Muffingrundrezept hier auf Schwertfisch gepostet? Eben auf die Schnelle habe ich es nicht gefunden. Vielleicht sollte ich es ganz bald mal nachreichen, für die Leute, die noch ein gutes Rezept gebrauchen können :-)

IMG_2970_b

Welche Muffins mögt ihr denn am liebsten backen/essen?

IMG_2943_b

Gestrickte Hosen…

Geschrieben in Crafting, Baby von Anna am 19. October 2013

… und wen man zwingen kann, die zu tragen ;-)

IMG_2965b

Nein nein, mit kratzigen Wollstrumpfhosen hat diese Hose nix zu schaffen. Sie ist nämlich aus einem ganz tollen, weichen Kuschelgarn gestrickt, das zwar zur Hälfte aus Merinowolle besteht, aber die ist ganz ganz weich. Und die andere Hälfte ist Baumwolle, sodass wirklich keinerlei Kratzgefahr besteht. Das erste Mal habe ich diese Hose übrigens vor über viereinhalb Jahren gestrickt. Da habe ich allerdings viel mehr Wolle verbraucht, weil die Hose mein Geburtstagsgeschenk zu Amelies erstem Geburtstag war. Diesmal habe ich keine Streifen gestrickt (außer einen kleinen bunten Blockstreifen an einem Bein) und habe die Größe für ein etwa drei Monate altes Baby gewählt :-)

IMG_2963b

Besonders gut gefällt mir übrigens das bunte Bindeband. Außerdem sind ganz viele schöne Erinnerungen in die Hose gestrickt, sie entstand nämlich zu größten Teilen auf den Bahnfahrten und bei Cafébesuchen rund um unseren Amrum-Trip.

IMG_2832b.jpg
Findet ihr meinen liebsten Ehemann?

Ich bin schon ganz gespannt, wie die Hose an einem ganz besonderen kleinen Baby aussehen wird…

Jetzt fehlt nur noch die Fertigstellung eines zweiten Schühchens, dann wäre die erste Komplettwollausstattung (zumindest für oben drüber) fertig:

IMG_2741b
IMG_2547b
IMG_2968b
Womit wir zum Alternativtitel kommen: Kunterbunte mismatching Sachen, und wen man zwingen kann, die zu tragen… ;-)

Happy Birthday, Mama!

Geschrieben in Familie von Anna am 17. October 2013
Mama_ich

Meine Mama und ich an meinem Geburtstag. Ein Bild von ihrem hatte ich nicht zur Hand ;-) Ich finde, wir sehen beide ziemlich zufrieden aus.

Daniel, Anna und der Bauch auf Amrum

Geschrieben in Daniel, Travelling, Wedding, Baby von Anna am 13. October 2013

Daniel schläft noch und da habe ich einfach mal ein paar der tollen Fotos gemopst, die er auf Amrum gemacht hat. Beim Durchgucken ist mir aufgefallen, dass es uns auch ganz offensichtlich sehr gut ging auf der schönen Insel. Das hier nämlich ist mein offizielles “Hurra, Urlaub, die Sonne scheint und ich düs mit Daniel auf nem Fahrrad über Amrum”-Gesicht:

DSC07926_DD_b.jpg

So ähnlich habe ich auch schon am Freitag geguckt, als wir abends vom Hotel aus das erste Mal zum Strand gelaufen sind:

DSC07889_DD_b.jpg

Und unser Baby sollte ja auch was von den Urlaubsfreuden abbekommen, also hab ich mir einfach mal die Sonne auf den Bauch scheinen lassen:

DSC07936_DD_b.jpg
DSC07935_DD_b.jpg
Ach, er war einfach zu schön, dieser kleine Kurzurlaub mit meinem Lieblingsmann. Übrigens haben wir auf dieser Reise unseren fünften Hochzeitstag feiern dürfen. Und was soll ich sagen: Die Ehe bekommt uns ganz gut ;-)
DSC07963_DD_b.jpg
DSC07962_DD_b.jpg
Danke Daniel, für deine wunderschönen Fotos, und all das andere. Ich liebe dich!
nächste Seite »