Ein Hamburgtipp

Geschrieben in Daniel, 100 Gründe für Hamburg von Anna am 27. August 2013
IMG_2630b.jpg

Vor zwei Wochenenden waren wir mit Klara Tretbootfahren. Es war sehr lustig. Am besten hat es mir fast gefallen, die wilden Brombeeren vom Kanalrand zu pflücken und mit einigen von ihnen ein zutrauliches Blesshuhn zu füttern, das vorbeigeschwommen kam (und das viel zu schnell für meine Kamera war).

IMG_2655b.jpg
IMG_2656b.jpg

Wir sind von der Liebesinsel im Stadtpark aus gestartet. Der Tretbootverleih dort ist sehr zu empfehlen, besonders, wenn man mit Kindenr unterwegs ist. Dort gibt es nämlich Boote mit verstellbaren Sitzen, sodass auch kleinere Menschen gut an die Pedale kommen. Außerdem haben die Boote Lenkräder, was aus eigener Erfahrung wesentlich einfacher zu handhaben ist, als ein einfacher Hebel… Aktuell kostet die Stunde für ein Vierertretboot 15 Euro, jede angefangene halbe Stunde dann 7 Euro.

IMG_2628b.jpg
IMG_2626b.jpg
IMG_2624b.jpg

Klara hatte auch viel Spaß, und da wir nicht so furchtbar spät gestartet sind (kurz vor zwölf) und das Wetter zunächst auch nicht soo vielversprechend aussah, war es nicht zu voll auf den Kanälen. Man kommt vom Stadtparksee aus an vielen Kleingärten vorbei, die jetzt im Spätsommer mit wahrer Blütenpracht gesegnet sind. Wirklich schön.

IMG_2638b.jpg
IMG_2642b.jpg
IMG_2641b.jpg

Danke Daniel, dass du auch Bilder gemacht hast, die ich hier zeigen kann :-)

Eva schreibt: My two only Münster pics

Geschrieben in Eva von Eva am 21. August 2013
Auch ich habe in Münster Fotos gemacht. Zugegebener Weise sehr, sehr wenige. Ich wusste ja, dass Anna Bilder machen würde und war sowieso diesen Sommer insgesamt recht fotofaul. Keine Ahnung, warum. Wenn es dann aber mal welche gibt, sollt ihr die natürlich zu sehen bekommen. Außerdem gibt es sonst kein einziges Foto von Münster, auf dem Anna drauf ist. Also eins von meinen beiden allerliebsten Schwestern.
Anna und Lisa
Beim Shoppen habe ich auch ein Foto gemacht. Von einem Shoppingbegleiter der anderen Art. Lisa und ich waren nämlich fleißig dabei, immer neue Kleidungsstücke in Annas Umkleidekabine zu schleppen, damit sie sich nicht immer wieder an- und ausziehen musste, sondern bequem ein Stück nach dem anderen anprobieren konnte. Dabei wurden wir interessiert und leicht misstrauisch von diesem Kollegen hier beäugt:
hund
Ich hätte zu gerne gewusst, wer hinter dem Vorhang stand um sich umzuziehen… :-)

My favourite Münster pics

Geschrieben in My sweet sisters, Travelling von Anna am 17. August 2013
IMG_2565b.jpg
IMG_2574b.jpg
IMG_2560b.jpg
IMG_2576b.jpg
IMG_2600b.jpg
IMG_2599b.jpg

Ich habe schon extra eine Auswahl getroffen - und trotzdem sind es 20 Fotos geworden :-) Dafür gibt es hier heute nicht viele Worte, nur zwei Mini-Tipps für Münster: Der Wochenmarkt am Samstag Vormittag auf dem Domplatz ist ein Traum, und für einen leckeren, bezahlbaren Mittagssnack und köstliche süße Tarts ist das pain et gateau sehr zu empfehlen.

IMG_2558b.jpg
IMG_2559b.jpg
IMG_2562b.jpg
IMG_2570b.jpg
IMG_2579b.jpg
IMG_2581b.jpg
IMG_2583b.jpg
IMG_2589b.jpg
IMG_2590b.jpg
IMG_2594b.jpg
IMG_2598b.jpg
IMG_2606b.jpg
IMG_2615b.jpg
IMG_2608b.jpg
Und für alle Menschen, die ganz verwundert “Münster??!” gefragt haben, als wir unser Reiseziel genannt haben: Es lohnt sich! Vielleicht vermitteln die Fotos ja einen kleinen Eindruck davon.

Meine Woche so far - Momentaufnahmen

Geschrieben in Daniel, 100 Gründe für Hamburg, Freunde von Anna am 15. August 2013
IMG_2617b
Diese Rose zierte unseren Tisch eine gute Woche lang. Sie war ursprünglich Teil der Tischdeko, die uns erwartete, als wir letzten Mittwoch mit Eltern, Schwiegereltern und Paten meinen Geburtstag bei meinem Lieblingsitaliener nachfeierten. Ganz lieb war ich bei der Tischreservierung gefragt worden, ob es einen besonderen Anlass gäbe, worauf ich nur meinte: “Och, nur mein Geburtstag.” Im Restaurant angekommen, erwartete uns ein liebevoll dekorierter Tisch, der mit Rosenblüten und Blütenblättern geschmückt war. Dazu kamen an dem Abend köstliches Essen, absolute Lieblingsmenschen und eine fröhliche Stimmung - es war einfach wunderschön! Umso schöner, dass die Rose so lange durchhielt, um mich an diesen Abend zu erinnern.
IMG_2618b
IMG_2616b
Am Montagabend hatte ich Fahrstunde, und danach wollte ich dann schnell noch einkaufen, um anschließend Steffi und Niklas zum Abendbrot empfangen zu können. Dann hat mich aber mein liebster Daniel am Nachmittag im Büro angerufen und ließ sich diktieren, was ich gerne haben wollte - er stand gerade im Supermarkt. Sehr praktisch! So hatte ich nach der Fahrstunde noch Zeit, den Tisch ein kleines bisschen netter zu decken. Und der gemütliche Abend mit Steffi und Niklas war auch sehr schön.
IMG_2619b
Ein kleiner Tipp für Hamburger: Noch ist Sommerdom! Allerdings nur bis Sonntag. Meine Freundin Sandra und ich haben die Gelegenheit genutzt, um in der Abenddämmerung über das Heiligengeistfeld zu schlendern, Zuckerwatte zu essen und die bunten Lichter zu bewundern. Meine Erkenntnis des Tages: Eine kleine Zuckerwatte ist ganz schön groß! Ein weiterer Tipp: Wenn es abends schon so kühl ist, wie jetzt, ist es besonders nett, nach dem Trubel des Doms ins Karoviertel abzubiegen und sich dort in einem der kuschligen Cafés bei Suppe wieder aufzuwärmen :-)
IMG_2620b
Ich bin schon gespannt, was diese Woche noch so bringen mag - genug schöne Sachen stehen auf jedem Fall schon auf dem Plan. So war es dann gestern auch mal schön, einfach nur abends auf dem Sofa zu versacken und weiter an Steffis Bolero zu stricken :-)

Ein kleiner, schneller Blumengruß

Geschrieben in My sweet sisters, Travelling von Anna am 14. August 2013
IMG_2568b
Im Moment habe ich ganz schön viel um die Ohren: Arbeiten, Pfadfinder, liebe Freunde treffen, ein Hochzeitsstrickprojekt für meine Lieblingssteffi, Fahrstunden und und und. Deswegen hüpfe ich hier heute nur ganz kurz rein und sende euch einen Blumengruß aus Münster. Da war ich nämlich am Wochenende mit Lisa und Eva zu einem sehr schönen Schwesternwochenende (mehr dazu ein andernmal :-)
Und was ist bei euch gerade so los?

Junas Geburtstagstasche

Geschrieben in Crafting von Anna am 07. August 2013
IMG_2551b

Wie es manchmal so ist, war mir die Idee, Juna irgendwas Marienkäfer-mäßiges zum Geburtstag zu nähen, schon länger im Kopf rumgeschwirrt. Zur tatsächlichen Konkretisierung und Ausführung kam es dann (wie so oft), erst am Tag der Geburtstagsfeier. Nach dem Frühstück habe ich zusammen mit Daniel überlegt, mich noch kurz mit ihm wegen der Stoffauswahl beraten und hab dann einfach losgelegt.

IMG_2550b

Juna hat Marienkäfer sehr gern, deswegen sollte es eine kleine Umhängetasche werden, mit einem Marienkäfer drauf, in der sie irgendwelche Sachen mit sich herumtragen kann. Schnell musste ich feststellen, dass es nicht soo viel Spaß macht, bei knapp 30°C Außentemperatur im Schlafzimmer zu stehen und Stoff zu bügeln… Na ja, was tut man nicht alles für seine Patenmädchen ;-)

IMG_2552b

Zum Glück hatte ich alle benötigten Materialien noch im Haus (alles andere wäre ja an einem Sonntagvormittag auch schwierig geworden). Also werkelte ich fleißig vor mich hin und war auch fast pünktlich fertig, sodass wir fast hätten pünktlich zur Feier kommen können - wenn man davon absieht, dass wir irgendwie die Anfangszeit der Feier mental eine halbe Stunde nach hinten verschoben haben und dann auch noch aufgrund meiner mangelnden Routenplanungsskills diverse Spielplätze im Stadtpark abgeklappert hatten, bis der richtige in Sicht kam…

Mir gefällt das Ergebnis meiner Geburtstagsnähaktion sehr gut, ich hoffe, Juna hat auch ihre Freude daran :-)

nächste Seite »