Summer time, excellent!

Geschrieben in Daniel, My sweet sisters, 100 Gründe für Hamburg, Familie, Natur, Eva von Anna am 23. June 2013

Celebrating Eva’s birthday with a lavish breakfast:

IMG_2352b.jpg
What we brought to the table:
IMG_2351b.jpg

Papa’s new little friend:

IMG_2358b.jpg

Spidermama:

IMG_2360b.jpg

Tim, being not impressed (and before winning the game together with his very intelligent team partner ;-):

IMG_2363b.jpg
IMG_2364b.jpg
The sky over the strawberry fields of Gut Wulksfelde:
IMG_2367b.jpg
Where the little eggplants come from:
IMG_2369b.jpg
Picking strawberries:
IMG_2370b.jpg
IMG_2372b.jpg
And flowers:
IMG_2373b.jpg
What a wonderful weekend (and these are just some of the nice things we did!).

Happy birthday, Eva!!

Geschrieben in My sweet sisters, Eva von Anna am 19. June 2013
201203 024b.jpg

Meine liebste Eva hat heute Geburtstag. Das erste Mal kann sie den in Lippstadt feiern :-) Aber nicht, dass sie denkt, wir Hamburger hätten diesen wichtigen Tag deshalb vergessen! Ich zum Beispiel habe gestern schon verschwörerische Telefonate mit ihrem Tim geführt…
Liebe Eva, ich wünsche dir einen wunderschönen Geburtstag, mit Kuchen und Blumen und Geschenken und lieben Menschen. Bei den angesagten Temperaturen wünsche ich dir außerdem ganz viel Eis und einen Ausflug an einen Badesee :-) Ich freu mich aufs Wochenende, wo wir dann gemeinsam in Hamburg nachfeiern können!

Es war einmal…

Geschrieben in Daniel, My sweet sisters, Familie, Travelling, Natur von Anna am 14. June 2013
IMG_2199b.jpg

… auf dem Jadehof.

IMG_2185b.jpg
IMG_2195b.jpg

Eva hat ja schon vor vielen Wochen ihren Bericht über diesen tollen Familienurlaub abgeliefert.

IMG_2197b.jpg
IMG_2209b.jpg
IMG_2206b.jpg

Da ich zum Zeitpunkt des Urlaubs und auch noch einige Tage danach ein röchelndes Krankenungeheuer war, habe ich ganz vergessen, euch meine Bilder zu zeigen. Und als ich heute morgen nach einem netten Bild für einen anderen Zweck gesucht habe, sind mir diese hier “in die Hände gefallen”. Mit ein bisschen Abstand und nicht mehr Erkältungsarznei-vernebelt gefallen mir einige davon doch sehr gut. Und deswegen gibt es die heute zu sehen. Und ich habe es tatsächlich auch mal geschafft, Menschen zu fotografieren! Und Kühe. Und Schafe. Ähm.

IMG_2210b.jpg
IMG_2213b.jpg
IMG_2212b.jpg

Für mich rufen die Bilder auf jeden Fall viele schöne Erinnerungen wach - Erkältung hin oder her :-)

IMG_2214b.jpg
IMG_2215b.jpg
IMG_2216b.jpg
IMG_2220b.jpg
IMG_2226b.jpg
IMG_2229b.jpg
IMG_2234b.jpg
IMG_2236b.jpg
IMG_2240b.jpg
:-)

Eva schreibt: Hinterhof-Oase

Geschrieben in Eva von Eva am 12. June 2013
1
Von einem Balkon, einer Terrasse oder gar einem eigenen Garten kann ich leider nur träumen. Aber seit kurzem habe ich einen kleinen Rückzugsort unter freiem Himmel, direkt hinter unserem Haus.
2
3
Es handelt sich um eine gepflasterte Fläche von einigen Quadratmetern Größe, auf die den ganzen Nachmittag die Sonne scheint. Die Aussicht auf die Rückseite anderer Gebäude und dort gelagerter Bauabfälle ist nicht besonders attraktiv. Auch die Geräusche von der viel befahrenen Straße dringen permanent nach hinten. Aber man kann sich auch auf den blauen Himmel, die strahlende Sonne, die Vögel auf dem nebenan gelegenen Grundstück und deren Gezwitscher konzentrieren.
4
5
Seit Samstag ist es dort noch ein bisschen schöner geworden. Denn Tim uns ich haben gemeinsam die schon vor einigen Wochen besorgten Pflanzkübel mit Erde und einer bunten Auswahl verschiedener Blumen befüllt. Dafür sind wir zu dem Baumarkt unseres Vertrauens :) gefahren und haben in aller Ruhe ausgesucht und gekauft. 150 Liter Erde brauchten wir und 14 Pflanzen haben wir gekauft. Darunter ein duftender Lavendel, eine Kletterrose, Clematis, Alpenveilchen, Mittagsgold…
6
7
8
Dazu brauchten wir natürlich eine Gießkanne mit Brausekopf, die das Arrangement dekorativ und vor allem sehr praktisch ergänzt. Zuletzt hatte ich den Wunsch nach einer möglichst gemütlichen, entspannten Möglichkeit, mich hinzusetzen. Im Abstellraum lagern zwar noch funktionsfähige alte Plastikstühle, die sind aber nicht besonders bequem. Jetzt bin ich sehr zufriedene Besitzeren eines guten Liegestuhls, der sich in zwei Positionen kippen lässt und mir sowohl eine gute Position zum Lernen und Lesen ermöglicht, sich aber auch gleichzeitig zum Sonnen und Entspannen eignet.
9
Hier kann ich nun wirklich gut sitzen und habe eine kleine Hinterhof-Oase.
Habe aber noch einige Ideen, was sich ergänzen ließe. Mal schauen, was sich umsetzen lässt. Ein Sichtsschutz aus Stoff zum benachbarten Grundstück, einzelne Pflanztöpfe in verschiedenen Größen, die dem ganzen einen verspielten und harmonischen Charakter gäben, ein Hängetopf mit bunten Blumen, den ich an die Holzbalken des Abstellraums hängen könnte… Habt ihr noch Ideen oder inspirative Vorschläge, Anregungen oder Kommentare? Freue mich immer sehr über welche! Und was ist euer persönlicher Rückzugsort, der durch kleine Mittel unerwartet viel Freude bereitet?

Ich sollte wirklich wieder…

Geschrieben in Daniel, 100 Gründe für Hamburg von Anna am 11. June 2013

… daran denken, meine Kamera mitzunehmen. Dann hätte ich euch jetzt nämlich schöne Bilder von einem zauberhaften Hamburger Sommerabend zeigen können. So kann ich euch also nur berichten, dass dieser durch eine spontane Verabredung mit Steffi (sowas klappt eigentlich nie!!), ein bisschen Fast Food an der Binnenalster, Abendsonne und Akazienduft einfach schön war. Außerdem konnte ich ihn mit einer Fahrt über eine meiner liebsten Fahrradstrecken in Hamburg (von der Binnenalster nach Barmbek) abschließen :-)

Damit dieser Post nicht vollkommen bilderlos bleibt, bekommt ihr ein Pärchenfoto zu sehen, das vielleicht ein bisschen dunkel, aber wie ich finde, trotzdem sehr nett ist. Daniel hat es am Samstag auf der Hochzeit aufgenommen, auf der wir eingeladen waren. Mir war ein bisschen heiß an jenem Tag, ansonsten war auch das ganz zauberhaft :-)

IMG_2279b
Besonders gut hat es mir gefallen, mit Daniel zu tanzen - zum Beispiel langsamen Walzer, den mag ich einfach so gerne! Auch wenn ich an diesem Abend nicht ganz so koordiniert war, wie es vielleicht zu wünschen gewesen wäre ;-)

Was macht dich glücklich?

Geschrieben in nur so von Anna am 07. June 2013
IMG_2249b

Es gibt viele Dinge, die mich glücklich machen. Einige davon ergeben sich ganz von selbst, ohne jegliches Zutun: ein wunderschöner Sonnenuntergang, ein Rotkehlchen, dem ich auf dem Weg zur Arbeit begegne, eine liebe SMS, mit der ich nicht gerechnet habe, die laue Nachtluft, die durchs Fenster ins Schlafzimmer weht und so nach Sommerferien riecht.

Andere Dinge tue ich ganz bewusst, weil ich weiß, dass sie mir Freude bringen: mit Daniel nach der Arbeit Eis essen gehen, Freunde treffen, jemanden anrufen, der mir wichtig ist, “A little princess” lesen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

IMG_2251b

Eine andere Sache, die mich schon nahezu überproportional glücklich macht, ist es, Blumensträuße zu binden :-) Das ist vielleicht etwas, was nicht jeder nachvollziehen kann. Aber genau das: Das Auswählen von Blumen, die gut zusammenpassen könnten (und nicht meinen vorgenommenen Budgetrahmen sprengen), das Auspacken zuhause und das Vorbereiten der einzelnen Stengel, bevor sie in den Strauß gebunden werden können, das Hin- und Herarrangieren, bis mir das Ergebnis gefällt: Glück. Hier habe ich übrigens schon einmal darüber geschrieben.

IMG_2253b

Natürlich freue ich mich auch sehr am Ergebnis, aber tatsächlich ist für mich der Prozess das Schönste. Umso schöner, wenn ich das Ergebnis dann an liebe Menschen weiterschenken kann.

Blumen geschenkt zu bekommen, macht mich übrigens auch außerordentlich glücklich. Als Anne mir letztens ein gefühlt zwei Kilo schweres Bündel Zweige von ihrem blühenden Fliederbusch schnitt, bin ich damit im Arm dann ganz beseelt nach hause gefahren. Kaum etwas ist besser, als seine Nase in der U-Bahn in einen Riesenstrauß duftenden Flieder zu stecken!

IMG_2252b

Was macht dich glücklich? Gibt es etwas, was dir tiefe Freude bereitet - und das für andere vielleicht gar nicht so nachvollziehbar ist?

nächste Seite »