It’s the weekend!

Geschrieben in nur so von Anna am 31. May 2013
IMG_2079_b

I am very happy about this. This week was eventful and sometimes quite tiring and the next will be even more so. Therefore I am looking forward to spending time with lovely people and being a tiny bit lazy too :-)

What are your plans?

Steffis Stulpis

Geschrieben in Crafting, Freunde von Anna am 30. May 2013
IMG_2100b.jpg

Am 21. März habe ich begonnen, diese Stulpen zu stricken - damals war das Wetter auch sehr angemessen für Merinowollkleidungsstücke jeglicher Art. Sie sind jetzt auch schon eine ganze Weile fertig und seit etwa drei Wochen auch endlich bei Steffi gelandet. Was für ein “Glück” dass es dieses Jahr auch im Mai so einige stulpentaugliche Tage gab ;-) Ich hoffe, dass die Stulpis Steffi gute Dienste leisten werden, wenn die Schreibtischplatte mal wieder so kalt ist, dass von den darauf aufliegenden Handgelenken sich der ganze Körper langsam in eine Kälteschockstarre begibt.

IMG_2097b.jpg

Ich bin ziemlich stolz auf diese Stulpen, da ich sie nicht nach einer fertigen Anleitung gestrickt habe. Vielmehr habe ich nach Blumenmotiven gesucht und das tolle Tulpenmuster in den Weiten des Internets gefunden. Danach habe ich mich grob an Anleitungen für andere Stulpen orientiert und um dieses Muster die Stulpen herum “erfunden”. Das beinhaltete für mein Gehirn recht anspruchsvolle Vorstellungskraft und vor allem diverse Rechenschritte.

IMG_2098b.jpg

Die Wolle ist die gleiche, aus der ich Annes Cladonia gestrickt habe. Da sie so fein ist, kommt das Muster der Tulpe sehr schön heraus. Außerdem passt das leuchtende Türkisblau (auf den Fotos hier wirkt es deutlich dunkler) hervorragend zu Steffis Augen :-)

IMG_2102b.jpg
IMG_2101b.jpg
IMG_2103b.jpg

Nach dem Stricken sahen die Stulpen erstmal sehr zusammengezogen und knubbelig aus. Nach einer Runde Einweichen und auf den Papphandmodels getrocknet, konnten sie sich dann viel eher sehen lassen :-)

IMG_2093b.jpg
IMG_2094b.jpg
IMG_2095b.jpg
IMG_2096b.jpg

Eva schreibt: Hochwasserspaziergang

Geschrieben in Eva von Eva am 28. May 2013
a
Es ist mal wieder soweit: Ungewöhlich spät im Jahr haben wir Hochwasser. Durch die unglaublichen Regenmassen, die in den letzen Tagen runter gekommen sind, ist der Pegel der Lippe drastisch gestiegen. Das Wasser fließt breit und mit enormer Strömung durch sein Flussbett. Wo es ihm zu eng wird, tritt es allerdings über die Ufer. Sogar Straßensperren wurden schon aufgestellt, aber es soll Leute geben, die sogar noch mit dem Fahrrad da durch fahren… ;-).
d
Und eins muss man ja sagen. Wunderschön ist die Landschaft, wenn überall soviel Wasser ist. Riesige Seenladnschaften sind entstanden, die bei solch schönem Wetter wie heute den blauen Himmel widerspiegeln und durch das Strahlen der Sonne funkeln und glitzern.
g
e
f
h
Tim und ich haben uns auf Erkundungstour begeben. Dieser Wasserstand muss dokumentiert werden. Nicht mehr lange, dann gibt es wirklich kein Durchkommen mehr. Wer dann immer noch der Meinung ist, einfach die Straßensperren zu umfahren und durch die Fluten zu fahren, der ist selber Schuld, wenn er stecken bleibt.
Irgendwann werde ich mal Bilder machen müssen, wenn gerade kein Hochwasser ist. Denn sonst erkennt ihr vielleicht gar nicht den Unterschied. Dort, wo jetzt große Seen zu sehen sind, liegen sonst nur Felder. Der Fluß ist normaler Weise auch nicht so breit und fließt vor allem nicht mit solcher Strömung, wie jetzt. Und die Straße ist zurzeit wirklich nur noch von Mutigen auf einer Spur und mit großer Spritzwelle befahrbar.
j
i
l
k
Tim hat (wie immer :-) ) geduldig gewartet, während ich meine Speicherkarte voll geknipst habe, und zwischendurch immmer wieder alte Bilder löschen musste, um neuen Platz zu gewinnen.
Besonders lustig war dann noch dieser Vierbeiner, der beim Spielen auf einer scheinbar stinknormalen Wiese mehr als nur nasse Pfoten bekommen hat:
b
c

Fun with Klara

Geschrieben in Daniel, Crafting, Familie von Anna am 26. May 2013

Meine liebste Klara war von Freitag Nachmittag bis Samstag Nachmittag bei uns zu Besuch. Wir haben uns nach Schule/Büro am Bahnhof in Wandsbek getroffen und sind dann zusammen mit dem Bus nach Barmbek gefahren. Meine Sorge, dass es ihr bei uns ohne große Ausflugsaktion zu langweilig werden konnte, war zum Glück völlig unbegründet :-) Das alles haben wir gemacht:

  • Film aus der Bücherhalle ausgeliehen
  • Abendessen eingekauft
  • Ligretto gespielt
  • Semmelklöße mit Sauce Hollandaise (Klara) und Pizza (Anna und Daniel) verspeist
  • Mit unserem Minifernlenkauto und Daniels Fernlenkhelikopter gespielt
  • The Incredibles geguckt. Dieser Film ist so cool!
  • Spät ins Bett gegangen
  • lange geschlafen (Klara hat um neun, als ich ins Wohnzimmer guckte, tief und fest geschlafen! Ich war ganz verwirrt)
  • gefrühstückt
  • Klara und Daniel haben ein bisschen abgewaschen
  • noch mehr Flugstunden mit dem Helikopter
  • noch mal ein bisschen einkaufen
  • Eine Kissenhülle genäht. Klara hat die Stoffe und Bänder ausgesucht, alles sehr gewissenhaft gebügelt und zusammengesteckt und hat alle Nähte selbst genäht :-) Ich war nur fürs Zuschneiden zuständig. Farblich passte es auf jeden Fall gut zu ihrem Outfit :-)
IMG_2247b_Klara_Kissen
IMG_2248b_Klara_Kissen
  • Dann haben wir uns mit Bus und Bahn auf den Weg nach Rahlstedt gemacht, wo Klara mit ihren Wölflingen eine Übernachtungsaktion hatte.

Ich war ein bisschen traurig, als ich dann gehen musste. Zum Glück lag nur eine halbe Stunde Spaziergang zwischen mir und einem Kaminfeuer, Lammbraten und Erdbeernachtisch sowie einem Riesenstrauß Flieder bei meinen lieben Schwiegereltern. Das hat mich ganz gut abgelenkt ;-)

Eva schreibt: Zeit zum Entspannen

Geschrieben in Eva von Eva am 20. May 2013
1
Gemeinsam mit Mama, Papa, Anna, Daniel, Lisa, Basti und Tim war ich über Christi Himmelfahrt für ein langes Wochenende zusammen weg. Wir hatten ein gemütliches, liebevoll eingerichtetes Ferienhaus in Jade (in der Nähe von Oldenburg und Wilhelshaven in Niedersachsen) gebucht. Mit Kamin, Billard-Tisch, großem Esstisch und tollem Garten hatte das Haus alles zu bieten, was ich für ein entspanntes Wochenende brauche. Vor allem aber hatte es genug Platz, um meine Liebsten zu beherrbergen und mir so ganz viel Zeit mit ihnen zu ermöglichen.
3
2
Ich glaube, zu jedem Bild ließe sich was kleines schreiben und da fehlt mir gerade das Durchhaltevermögen. Aber ihr bekommt die Bilder einfach ohne viel Text, könnt euch eure Vorstellungen dazu machen, und vielleicht haben die Mitreisenden ja Lust, über ihre liebsten Erinnerungen an das Wochenende einen Kommentar zu schreiben :-).
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14

Warum es hier so still ist

Geschrieben in nur so von Anna am 17. May 2013

Das habe ich die letzten Tage vorrangig getan:

IMG_2203b

Rumgehangen und gelesen. Und ferngesehen. Und Tee getrunken. Lange geschlafen. Denn mich hatte eine dicke Erkältung erwischt, die sich so ganz, ganz langsam verzieht. Zum Glück :-) Und irgendwie ist gerade Sommer in Hamburg, wie konnte das denn passieren?

nächste Seite »