Good morning Hamburg!

Geschrieben in nur so, 100 Gründe für Hamburg von Anna am 29. November 2012
goodmorning
Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag! Scheint bei euch die Sonne?

Ein Geburtstagsgruß

Geschrieben in My sweet sisters, Natur von Anna am 25. November 2012
2012_Sept_Okt 702b.jpg

Hier kommt ein verspäteter Geburtstagsgruß für meine liebste Lisa, die am Freitag Geburtstag hatte. Extra für sie habe ich noch ein paar Herbstbilder hervorgekramt, die noch auf meiner Festplatte schlummerten. Kein Wunder, dass es im Herbst so viel Schönes zu entdecken und bestaunen gibt, schließlich ist es die Jahreszeit, in der Lisa zur Welt gekommen ist :-) Um das zu feiern, muss halt anständig dekoriert werden, mit Blätterkonfetti und Laubgirlanden in leuchtenden Farben!

201211 008b.jpg
2012_Sept_Okt 679b.jpg
201211 011b.jpg
201211 017b.jpg
201211 013b.jpg
2012_Sept_Okt 684b.jpg
201211 009b.jpg
2012_Sept_Okt 700b.jpg
2012_Sept_Okt 682b.jpg

Püppchen

Geschrieben in Crafting von Anna am 22. November 2012
IMG_0777b

Vor einigen Wochen hatte ich ein relativ leeres Wochenende vor mir. Keine Verabredungen und keinerlei Ausflugspläne. Noch dazu war Daniel für den ganzen Samstag gebucht, wahrscheinlich für etwas pfadfindermäßiges (Friends, Family or Pfadis, das sind die Konstanten in unseren privaten Kalendern :). Ich wusste am Samstagmorgen noch gar nicht so recht, wo der Tag hingehen sollte. Irgendwie war es mir ganz recht, einfach zuhause zu sein. Ein bisschen kribbelte es in meinen Fingern. Ich wollte was machen. Nicht nur konsumieren – sprich lesen oder fernsehen oder im Internet surfen. Sondern irgendetwas mit meinen Händen machen.

IMG_0779b

Da fiel mir eine Puppe ins Auge, die schon eine Weile in meiner „Projektecke“ saß. Es war eine Puppe im Waldorfstil, die ich zu meinem neunten Geburtstag von meinen Eltern bekommen hatte. Neun mag nun nicht unbedingt das Alter sein, in dem man klassischerweise noch Puppen bekommt, da ich aber bis mindestens 12 (wenn nicht gar 14) teilweise noch sehr intensiv mit Puppen gespielt habe (und warum auch nicht?), fand ich das überhaupt nicht merkwürdig. Ich hab mich sehr gefreut, damals. Am tollsten fand ich, dass die Puppe braune Zöpfe hatte und dass ihr rosa Samtanzug so wunderbar weich war.

IMG_0778b

Ich mochte sie auf jeden Fall so gern, dass sie mit mir zusammen von zuhause auszog und immer einen Platz in unserem Schlafzimmer hatte. Eine Weile schon hatte dieses Püppchen nun in einer Schublade meiner Nähkommode gelegen. Irgendwann einmal war sie irgendwie feucht geworden und ihr Anzug hatte ganz viele Stockflecken bekommen. Auch ihr Gesicht war in Mitleidenschaft gezogen worden.

IMG_0783b

Dieses Püppchen wurde nun also mein Projekt für den Samstag. Nachdem sie mir ins Auge gefallen war, legte ich gerade fieberhaft los. Den Samtanzug habe ich abgetrennt. Mit einem feuchten Lappen konnte ich ihr Gesicht zum Glück ziemlich gut reinigen. Dann habe ich ihr aus einem alten Schlafanzug von mir eine ganz weiche Hose genäht. Schließlich sollte ihr Kuschelfaktor nicht verloren gehen :-) Dann habe ich mich gemütlich aufs Sofa gesetzt, doch ein bisschen ferngesehen und dabei ein Puppenjäckchen gestrickt. Am Ende des Tages war dann das kleine Püppchen komplett neu eingekleidet und sitzt seitdem auf unserem Sofa (neben Hammerhaimama und Baby).

IMG_0782b

Lovely Lippstadt

Geschrieben in Daniel, My sweet sisters, Travelling, Eva von Anna am 19. November 2012
201211 026b

Ich gebs zu: Besonders lovely an Lippstadt ist für mich, dass Eva und Tim da wohnen. Die beiden haben uns so lieb begrüßt - mit Tomatensuppe in ihrer kerzengeschmückten Wohnung. Ganz schön lange haben wir noch gequatscht am Freitag abend.

201211 020b
201211 033b

Und dann am Samstag haben wir damit gleich weiter gemacht, bei einem leckeren, ausgiebigen Frühstück im Café Extrablatt. Danach haben wir uns zusammen Lippstadt angeguckt. Wir hatten das beste Wetter, das man sich für einen Stadtbummel an einem Novembersamstag wünschen kann :-)

201211 023b
201211 048b
201211 037b
201211 036b

Und als die Sonne schließlich untergegangen war, haben wir einen Ausflug zu Ikea gemacht, um so wichtige Dinge wie Tortenheber, Lattenroste, Wäscheboxen, Deko-Rotkehlchen, Tischsets und Kerzen zu kaufen.

201211 055b
201211 068b
201211 064b
201211 067b
201211 070b

Sonntag war das Wetter zwar nicht so schön, aber trotzdem haben wir einen langen Spaziergang gemacht, Pferdestreicheln inklusive. Pizzagestärkt sind wir dann schließlich wieder nach hause aufgebrochen. Ich freu mich schon auf den nächsten Besuch! Im Frühling und Sommer muss es auch ganz bezaubernd dort sein. Zumal ja Eva und Tim da wohnen :-)

201211 071b
Übrigens: Auf diesem Bild sind drei Menschen versteckt :-)

Kulinarischer Nachtrag

Geschrieben in 100 Gründe für Hamburg, Eating, Familie, Freunde, Restaurants in Hamburg von Anna am 14. November 2012
201209 082b

Ein Restaurant, das ich in meinem letzten Beitrag zu Date-fähigen Restaurants in Hamburg quasi vergessen habe, möchte ich euch doch nicht vorenthalten: Das Ti Breizh in der Deichstraße. Diesmal habe ich sogar Bilder für euch und diese erklären auch sofort, warum es im letzten Post gefehlt hat:

201209 079b
201209 080b

Steffi brauchte die Empfehlung nicht, da sie es eh schon kannte :-) Zusammen mit meiner Cousine Inga haben wir hier einen der letzten warmen Septemberabende auf sehr vergnügliche Weise verbracht.

201209 084b
201209 078b
201209 081b

Das Ti Breizh ist eine “Creperie Bretonne” und es gibt vorrangig Galettes (dünne Buchweizenpfannkuchen mit herzhaftem Belag) und Crepes. Es ist supernett gelegen in einer recht touristisch anmutenden Straße (eine der wenigen verbliebenen mit Fachwerk in der Hamburger City), mit völlig vernünftigen Preisen. Das Essen ist köstlich und der Service sehr authentisch :-) Wenn man Glück hat und das Wetter mitspielt, kann man auf einem Ponton im Nikolaifleet speisen, wo man dann gleichzeitig als Touristenattraktion für die Fleetrundfahrtsteilnehmer dienen kann. Aber auch im Innenraum ist es sehr nett! Insgesamt wirklich zu empfehlen, finde ich.

201209 083b
201209 085b

Good morning!

Geschrieben in nur so von Anna am 14. November 2012

How are you feeling today?

201209_Toskana 500b
Passend zur frühen Morgenstunde heute ein Bild, das ich während eines morgentlichen Spaziergangs in Florenz aufgenommen habe :-)
nächste Seite »